Worauf sollte ich beim Kauf eines Feldbetts achten?

Ein Feldbett sollte man nicht auf „Gut Glück“ kaufen, ansonsten kann die Investition schnell sehr frustrierend werden. Auf dieser Seite stellen wir Dir die wichtigsten Faktoren vor, die es beim Kauf zu beachten gilt. Diese solltest Du beachten, damit Du mit der Lebensdauer und dem Komfort zufrieden sein wirst.

Wenn du noch weitere Informationen haben willst, schau mal hier bei Kaufberater.io vorbei!

Die wichtigsten Faktoren

Gewebe

Das Material des Bezugs ist eine der wichtigsten Komponenten eines Feldbettes. Es entscheidet nicht nur über die Langlebigkeit, sondern auch über den Schlafkomfort. Der Geruch ist nicht zu vernachlässigen, denn teilweise haben die mit PVC beschichteten Polyester-Oxford-Gewebe einen strengen Geruch. Nicht bei uns!

Nachspannbarkeit

Bei vielen Feldbetten sind die Gelenke der Fußkreuze und des Rahmens genietet. Um eine längere Stabilität zu gewährleisten, empfiehlt sich beim Kauf auf verschraubte Gelenke zu achten.

Maße

Je nach Körpergröße und Komfortbedürfnis spielt die Größe des Feldbetts eine entscheidende Rolle. Die Standardgrößen sind 195×65 cm und 210×80 cm. Du bekommst beide Längen bei uns.

Expertensiegel

Material

Das Material der Metalle spielt eine wichtige Rolle. Eisenbetten sind schwerer, dafür kostengünstiger. Aluminium Feldbetten sind leichter, dafür ein wenig teurer. Es gibt auch sogenannte Hybrid-Feldbetten, bei denen das Gestell aus Aluminium, der Rahmen aber aus Eisen ist. Unsere Empfehlung: Aluminium.

Ersatzteilverfügbarkeit

Wenn die Gelenke verschraubt sind und somit die Möglichkeit besteht, das Bett reparieren zu können, sollten natürlich Ersatzteile vorhanden sein.

Traglast

Die Traglast eines Bettes ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Material, Profilstärke und Profilart haben hierauf einen hohen Einfluss. Es gibt kein standardisiertes Testverfahren über die Traglastangaben im Praxiseinsatz. Viele Herstellerangaben beziehen sich auf eine theoretische Traglast unter Idealbedingungen.

Verarbeitungsqualität

Leider kommt es immer wieder zu Fehlern in der Verarbeitung, wie beispielsweise unsaubere Nähte oder Blasen im Lack. Dies wirkt sich nicht nur auf die Optik aus, sondern im schlimmsten Fall auch auf die Traglast.

Bestandteile eines Feldbetts

Bezug

Jedes Feldbett ist mit einem Bezug versehen, der mittels der Querstangen im Rahmen aufgespannt wird.

Rahmen

Die Längsstangen bilden zusammen mit den Querstangen den Rahmen des Feldbetts und sorgen für eine stabile Liegefläche.

Gestell

Die drei Fußkreuze bilden das Gestell des Feldbetts und sorgen für einen sicheren Stand.

Packsack

Zum einfachen Transport und zur platzsparenden Aufbewahrung wird das Feldbett in einer Tragetasche geliefert.